Wie viele Gaststätten gibt es in Deutschland? Diese Frage lässt sich mit einem klaren Blick auf die aktuelle Statistik beantworten. Aktuell gibt es in Deutschland rund 60.000 Restaurants, 34.000 Imbissstuben und über 27.400 Schankwirtschaften, Bars sowie Tanz- und Vergnügungslokale. Hinzu kommen etwa 10.000 Cafés, die den deutschen Markt bereichern.

Die Gastronomiebranche spielt eine wichtige Rolle in der deutschen Wirtschaft. Mit insgesamt 197.420 gastgewerblichen Betrieben, zu denen auch 39.358 Beherbergungsbetriebe gehören, zeigt sich die Vielfalt der Branche. Diese beeindruckende Zahl unterstreicht die Bedeutung und den Beitrag des Gastgewerbes zur Wirtschaft des Landes.

Als ein dynamisches und sich ständig wandelndes Feld steht die Gastronomie vor verschiedenen Herausforderungen und Trends. Von der wachsenden Nachfrage nach "Take-away" Snacks und Speisen bis hin zu qualitativen Auszeichnungen, die herausragende Restaurants ehren, gibt es viele Aspekte, die diese Branche so spannend machen.

Key Takeaways

  • In Deutschland gibt es etwa 60.000 Restaurants und viele andere Gaststätten.

  • Die Gastronomiebranche ist ein bedeutender Teil der deutschen Wirtschaft.

  • Trends und Auszeichnungen prägen das dynamische Feld der Gastronomie.

Überblick der Gaststätten

Deutschland hat eine vielfältige Gaststättenszene mit zahlreichen Typen von Betrieben und einer breiten geografischen Verteilung. Hier ist eine kurze Beschreibung der unterschiedlichen Gaststättenarten und wie sie sich über die Bundesländer verteilen.

Typen von Gaststätten

Es gibt verschiedene Arten von Gaststätten in Deutschland. Restaurants machen einen großen Teil aus und bieten eine Vielzahl von Küchen an, von traditionell bis international. Cafés sind ebenfalls weit verbreitet und bieten Kaffee, Kuchen und leichte Snacks an.

Bars und Kneipen sind Orte, an denen Sie Getränke und manchmal auch einfache Speisen genießen können. Diskotheken und Vergnügungslokale bieten Unterhaltung und Tanzmöglichkeiten. Insgesamt gibt es rund 60.000 Restaurants, 34.000 Imbissstuben, und etwa 10.000 Cafés.

Verteilung nach Bundesländern

Die Verteilung der Gaststätten variiert stark zwischen den Bundesländern. Die meisten Betriebe finden Sie in großen Städten wie Berlin, Hamburg und München. In ländlichen Regionen ist die Zahl der Gaststätten oft geringer, aber sie spielen dort eine wichtige Rolle im sozialen Leben.

Laut Statistiken sind etwa 197.420 gastgewerbliche Betriebe in Deutschland aktiv. Diese setzen sich aus 39.358 Beherbergungsbetrieben und 146.252 Gastronomiebetrieben zusammen. Diese Zahlen zeigen die bedeutende Rolle der Gastronomie im deutschen Wirtschaftsleben.

MonTAG 13

DIENSTAG 14

08:00

09:00

10:00

11:00

12:00

13:00

14:00

15:00

Besuch: D-86899, Herr …

30 mins

Live Show: Herr Marx, Fa…

30 mins

Besuch: D-86932, Frau …

30 mins

Webcall: Frau Taumann, …

30 mins

Webcall: Herr Pölz, …

30 mins

Besuch: D-86932, Herr …

30 mins

Vertriebsmeeting

1:30 mins

Vorstellungsgespräch

1:30 mins

Kaltakquise Zeit

1:30 mins

Jetzt Testprojekt prüfen und in wenigen Tagen Verkaufstermine bei Neukunden erhalten

Prüfen Sie online in 2 Minuten, wie Sie als Geschäftsführer, Marketing- oder Vertriebsleiter potenzialstarke Verkaufstermine generieren. Erschließen Sie neue Märkte und gewinnen Sie loyale, kaufkräftige Neukunden.

Erfahrung aus 100.000+ Terminen

  • Dito Sama Logo
  • CloudProjekt Logo
  • Colged Logo
  • Franke Coffee Systems Logo
  • Karl Kemper Logo
  • Vegeta Logo
  • HGK Logo
  • Ecolab Logo
  • Leibinger Logo
  • Electrolux Professional Logo

Wirtschaftliche Bedeutung

Die wirtschaftliche Bedeutung des Gastgewerbes in Deutschland ist erheblich. Das Gastgewerbe trägt sowohl zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) bei als auch zur Schaffung vieler Arbeitsplätze.

Beitrag zum BIP

Das Gastgewerbe leistet einen wichtigen Beitrag zum BIP in Deutschland. Es umfasst große Bereiche wie Restaurants, Cafés und Hotels und erzeugt jährlich Milliarden von Euro an Umsatz.

Im Jahr 2021 betrug der Umsatz im deutschen Gastgewerbe insgesamt 67 Millionen Euro. Diese Einnahmen fließen in die Gesamtwirtschaft und tragen zur Stabilität und des Wirtschaftswachstums bei. Auch in den Regionen spielt das Gastgewerbe eine wichtige Rolle, besonders durch den Tourismus.

Durch die Corona-Pandemie gab es erhebliche Schwankungen in der Umsatzentwicklung. Viele Gaststätten mussten schließen, und es kam zu zahlreichen Insolvenzen. Trotz allem hat sich das Gastgewerbe mittlerweile wieder erholt und zeigt positive Tendenzen in der Umsatzentwicklung.

Beschäftigungszahlen

Das Gastgewerbe ist ein großer Arbeitgeber in Deutschland. Es bietet Jobs für Millionen von Menschen in verschiedenen Positionen, von Servicekräften bis hin zu Köchen.

Der Anteil der Arbeitnehmerentgelte am Umsatz im Gastgewerbe beträgt etwa 33,7 Prozent, was höher ist als der Durchschnitt in der Gesamtwirtschaft (28,6 Prozent). Dies zeigt die hohe Bedeutung der Branche für den Arbeitsmarkt.

Viele Beschäftigte im Gastgewerbe waren während der Corona-Pandemie besonders betroffen. Trotz der Krisenzeit konnten viele ihre Jobs behalten, teilweise durch staatliche Unterstützungsmaßnahmen. Aktuell sind wieder steigende Beschäftigungszahlen zu verzeichnen, was ein gutes Zeichen für die Stabilität und Erholung der Branche ist.

Branchenspezifische Herausforderungen

Die Gastronomie in Deutschland steht vor vielen Herausforderungen. Es geht um strenge Regulierungen und Steuern sowie die Notwendigkeit, sich an Marktveränderungen anzupassen.

Regulierungen und Steuern

In der Gastronomie gelten viele Regulierungen. Umweltschutz und Nachhaltigkeit spielen dabei eine wichtige Rolle. Restaurants müssen strenge Vorgaben einhalten, um die Umwelt zu schützen. Das bedeutet oft zusätzliche Kosten und Aufwand.

Auch die Mehrwertsteuer ist ein großes Thema. Die Gastronomie fordert seit Jahren eine Senkung der Mehrwertsteuer, um wettbewerbsfähiger zu sein. Aktuell liegt der Satz bei 19 %, während er für Lebensmittel bei 7 % liegt. Diese Diskrepanz belastet viele Betriebe.

Zusätzlich gibt es die Niedriglohngrenze. Gastronomiebetriebe zahlen oft niedrige Löhne, und es gibt Diskussionen über eine Erhöhung des Mindestlohns. Solche Maßnahmen können die Kosten für die Betriebe weiter erhöhen.

Anpassung an Marktveränderungen

Die Gastronomie muss sich ständig neuen Trends und Veränderungen anpassen. Vegetarismus und Veganismus sind aktuell wichtige Themen. Immer mehr Menschen essen weniger Fleisch, und Betriebe müssen darauf reagieren und passende Angebote entwickeln.

Hinzu kommen steigende Lebensmittelkosten. Viele Restaurants haben Schwierigkeiten, die höheren Kosten an die Gäste weiterzugeben ohne Kunden zu verlieren. Diese Herausforderung trifft besonders kleine Betriebe hart.

Auch der Fast-Food-Markt und Lieferdienste spielen eine immer größere Rolle. Restaurants müssen sich entscheiden, ob sie solche Dienste anbieten und wie sie dies umsetzen können. Das bringt zusätzliche logistische Herausforderungen und Kosten mit sich.

Die Coronakrise hat ebenfalls gezeigt, dass Flexibilität wichtig ist. Viele Betriebe mussten auf Lieferservice umstellen und neue Wege finden, um in schwierigen Zeiten zu überleben. Anpassungsfähigkeit ist somit entscheidend für den langfristigen Erfolg.

MonTAG 13

DIENSTAG 14

08:00

09:00

10:00

11:00

12:00

13:00

14:00

15:00

Besuch: D-86899, Herr …

30 mins

Live Show: Herr Marx, Fa…

30 mins

Besuch: D-86932, Frau …

30 mins

Webcall: Frau Taumann, …

30 mins

Webcall: Herr Pölz, …

30 mins

Besuch: D-86932, Herr …

30 mins

Vertriebsmeeting

1:30 mins

Vorstellungsgespräch

1:30 mins

Kaltakquise Zeit

1:30 mins

Jetzt Testprojekt prüfen und in wenigen Tagen Verkaufstermine bei Neukunden erhalten

Prüfen Sie online in 2 Minuten, wie Sie als Geschäftsführer, Marketing- oder Vertriebsleiter potenzialstarke Verkaufstermine generieren. Erschließen Sie neue Märkte und gewinnen Sie loyale, kaufkräftige Neukunden.

Erfahrung aus 100.000+ Terminen

  • Dito Sama Logo
  • CloudProjekt Logo
  • Colged Logo
  • Franke Coffee Systems Logo
  • Karl Kemper Logo
  • Vegeta Logo
  • HGK Logo
  • Ecolab Logo
  • Leibinger Logo
  • Electrolux Professional Logo

In der Gastronomiebranche zeichnen sich derzeit wichtige Trends ab, die die Zukunft maßgeblich beeinflussen werden. Dazu zählen insbesondere die fortschreitende Digitalisierung und geänderte Konsumgewohnheiten. Diese Entwicklungen bieten sowohl Herausforderungen als auch Chancen für Gastronomen.

Digitalisierung

Die Digitalisierung spielt eine immer größere Rolle in der Gastronomie. Systemgastronomie und Lieferdienste setzen verstärkt auf digitale Lösungen. Von Online-Reservierungen bis hin zu digitalen Speisekarten, die Digitalisierung erleichtert den Betrieb und verbessert das Kundenerlebnis. Bestell-Apps und Liefer-Apps sind dabei keine Seltenheit mehr und bieten Gästen eine bequeme Möglichkeit, Essen zu bestellen und liefern zu lassen.

Zudem erlauben digitale Werkzeuge eine bessere Datenerfassung und -analyse. Du kannst damit Kundenvorlieben besser verstehen und deine Angebote gezielt anpassen. Auch die Kommunikation mit den Gästen wird durch Automatisierung und künstliche Intelligenz vereinfacht. Diese Technologien helfen dir, Prozesse effizienter zu gestalten und die Servicequalität zu steigern.

Neue Konsumgewohnheiten

Veränderte Konsumgewohnheiten beeinflussen die Gastronomie stark. Nachhaltigkeit ist ein zentrales Thema, das du nicht ignorieren solltest. Immer mehr Gäste legen Wert auf umweltfreundliche und faire Produkte. Bioprodukte und regionale Zutaten werden hierbei besonders geschätzt. Ein bewussteres Konsumverhalten zeigt sich auch im vermehrten Wunsch nach veganen und vegetarischen Optionen.

Freizeitbeschäftigungen wie das Auswärtsessen sind weiterhin beliebt. Hierbei spielt das Erlebnis zunehmend eine Rolle, nicht nur das Essen selbst. Gäste suchen nach besonderen und einzigartigen Erlebnissen. Themenrestaurants und innovative Konzepte, die das kulinarische Erlebnis erweitern, sind auf dem Vormarsch.

Insgesamt fordern neue Konsumgewohnheiten eine Anpassung deiner Angebote und Geschäftsstrategien. Dabei helfen dir vor allem Flexibilität und Innovationsbereitschaft, sich den wechselnden Bedürfnissen deiner Gäste anzupassen.

Qualität und Auszeichnungen

In Deutschland gibt es zahlreiche Gaststätten, die durch hohe Qualität und besondere Auszeichnungen hervorstechen. Besonders bekannt sind die Michelin-Sterne-Restaurants, die für ihre herausragende Küche bekannt sind. Diese Auszeichnungen haben auch eine große Bedeutung für den Tourismus.

Michelin-Sterne-Restaurants

Der Guide Michelin vergibt Sterne-Auszeichnungen an Restaurants weltweit und spielt eine zentrale Rolle bei der Bewertung der Qualität des Essens. In Deutschland gibt es rund 340 Sternerestaurants. Von diesen haben ein Restaurant drei Sterne, einige haben zwei Sterne und viele weitere besitzen einen Stern.

Diese Sterne sind nicht nur ein Zeichen für exzellente Küche, sondern auch für exzellenten Service und eine besondere Atmosphäre im Restaurant. Ein Beispiel ist das Masa Japanese Cuisine in Frankfurt am Main, das kürzlich einen Stern erhielt.

Bedeutung für Tourismus

Sternerestaurants haben eine große Anziehungskraft und ziehen Besucher aus der ganzen Welt an. Viele Touristen planen ihren Aufenthalt basierend auf Sternerestaurants, um besondere kulinarische Erlebnisse zu genießen.

Diese Auszeichnungen erhöhen die Attraktivität der Städte und tragen maßgeblich zum Image des Reiseziels bei. Besonders Städte wie Frankfurt am Main profitieren von neuen Sterne-Auszeichnungen und locken Feinschmecker an.

Die Sterne-Auszeichnungen des Guide Michelin tragen also nicht nur zur Reputation der Restaurants bei, sondern auch zur Förderung des Tourismus in Deutschland.

MonTAG 13

DIENSTAG 14

08:00

09:00

10:00

11:00

12:00

13:00

14:00

15:00

Besuch: D-86899, Herr …

30 mins

Live Show: Herr Marx, Fa…

30 mins

Besuch: D-86932, Frau …

30 mins

Webcall: Frau Taumann, …

30 mins

Webcall: Herr Pölz, …

30 mins

Besuch: D-86932, Herr …

30 mins

Vertriebsmeeting

1:30 mins

Vorstellungsgespräch

1:30 mins

Kaltakquise Zeit

1:30 mins

Jetzt Testprojekt prüfen und in wenigen Tagen Verkaufstermine bei Neukunden erhalten

Prüfen Sie online in 2 Minuten, wie Sie als Geschäftsführer, Marketing- oder Vertriebsleiter potenzialstarke Verkaufstermine generieren. Erschließen Sie neue Märkte und gewinnen Sie loyale, kaufkräftige Neukunden.

Erfahrung aus 100.000+ Terminen

  • Dito Sama Logo
  • CloudProjekt Logo
  • Colged Logo
  • Franke Coffee Systems Logo
  • Karl Kemper Logo
  • Vegeta Logo
  • HGK Logo
  • Ecolab Logo
  • Leibinger Logo
  • Electrolux Professional Logo

Frequently Asked Questions

Die Gastronomiebranche in Deutschland ist dynamisch und vielfältig. Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen zur aktuellen Situation und Entwicklung von Gaststätten in Deutschland.

Wie hat sich die Anzahl der Gaststätten in Deutschland in den letzten Jahren entwickelt?

Die Anzahl der Gaststätten in Deutschland hat sich in den letzten Jahren verändert. So gab es 2021 rund 60.000 Restaurants, 34.000 Imbissstuben und etwa 10.000 Cafés.

Welche Stadt in Deutschland verfügt über die meisten Restaurants?

Berlin hat die meisten Restaurants in Deutschland. Die Stadt ist bekannt für ihre vielfältige Gastronomieszene mit einer großen Auswahl an internationalen Küchen.

Wie gestaltet sich die Marktanalyse der Gastronomiebranche in Deutschland?

2021 betrug der geschätzte Umsatz der Gastronomiebranche 46,8 Milliarden Euro. Über 70% des Umsatzes entfällt auf Restaurants, Gaststätten, Imbissstuben und Cafés. Die Branche zeigt einen anhaltenden Wachstumstrend.

Welchen Anteil haben griechische Restaurants an der Gesamtzahl der Gaststätten in Deutschland?

Griechische Restaurants machen einen spürbaren Anteil an den gesamten Gaststätten in Deutschland aus. Genaue Zahlen variieren, aber sie sind ein wichtiger Bestandteil der kulinarischen Vielfalt.

Wie viele Kneipen und Bars gibt es in Deutschland im Vergleich zu Restaurants?

In Deutschland gibt es rund 27.400 Kneipen, Bars und Tanzlokale. Diese Zahl steht im Vergleich zu etwa 60.000 Restaurants, was zeigt, dass Restaurants häufiger vertreten sind.

Wie steht die Anzahl der Gastronomiebetriebe in Deutschland im Verhältnis zu denen in der gesamten EU?

Deutschland hat eine hohe Anzahl an Gastronomiebetrieben. Die Zahl liegt im oberen Bereich im Vergleich zu anderen EU-Ländern, was die starke Stellung der deutschen Gastronomie in Europa unterstreicht.